Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Kurzfassung

  1. Geltungsbereich
    Lorena Hoormann, führt psychologisches Einzel- und Team-Coaching, sowie Trainings und Unternehmensberatungen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier in Kurzfassung) durch. Mit der Beauftragung gelten diese Bedingungen von Kund*innen als angenommen.

  2. Zahlungsbedingungen
    Für meine Leistungen werden die in der Auftragsklärung vereinbarten Honorare verrechnet. Endabrechnungen und etwaige Zwischenrechnungen werden in elektronischer Form übermittelt und sind mittels Überweisung auf das angegebene Konto innerhalb von zwei Wochen ab Rechnungslegung zu begleichen.

  3. Stornobedingungen und Verschiebung eines Termins
    Vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Zeit und Ort der Leistungserbringung werden von den Beteiligten einvernehmlich vereinbart. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur schriftliche Stornierungen anerkannt werden.
    1. Eine Absage oder Verschiebung von Terminen im Einzelsetting ist kostenfrei bis spätestens 48 Stunden vor dem Termin möglich. Danach wird das Honorar zu Gänze in Rechnung gestellt.
    2. Eine Absage von Terminen im Gruppensetting wird mit einer Bearbeitungsgebühr von 150 € verrechnet. Sollte die Absage zudem weniger als 8 Wochen vor dem Termin erfolgen, werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet, ab weniger als vier Wochen vor dem Termin wird die gesamte Gebühr einbehalten. Unter Rücksprache mit mir können Sie eine*n Ersatzteilnehmer*in organisieren, in diesem Fall wird nur die Bearbeitungsgebühr fällig.
    3. Ich behalte mir das Recht vor, bei zu geringer Teilnehmer*innenanzahl Trainings und Seminare bis einen Monat vor Beginn abzusagen. Die Teilnahmegebühr wird in diesem Fall umgehend vollständig rückerstattet.

  4. Urheberrecht
    Alle ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nicht anders vereinbart, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Das Urheberrecht gehört allein Lorena Hoormann. Es ist nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung ganz oder auszugsweise zu vervielfältigen und/oder Dritten zugänglich zu machen. Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.

  5. Versicherungsschutz und Haftung
    Unsere Zusammenarbeit beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass psychologisches Einzel- und Team-Coaching, Trainings sowie Beratung selbstverantwortliche Prozesse sind und bestimmte Erfolge nicht garantiert werden können. Ich werde Sie im Sinne einer Prozessbegleitung bei Entscheidungen und Veränderungen unterstützen – die eigentliche Veränderungsarbeit wird von Ihnen selbst geleistet. Sie tragen die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Sitzungen und kommen für eventuell verursachte Schäden selbst auf. Unsere Zusammenarbeit ersetzt keine Psychotherapie. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Eine Haftung meinerseits wird ausgeschlossen.

  6. Vertraulichkeit
    Lorena Hoormann verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten auch nach Beendigung des Vertrages Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.
    Lorena Hoormann ist berechtigt, ihr anvertraute personenbezogene Daten im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses zu verarbeiten. Hierfür werden sämtliche erforderlichen Maßnahmen im Sinne des aktuellen Datenschutzgesetzes ergriffen.

Die Langfassung der AGB steht für Sie hier zum Download bereit.